Wir finden den richtigen Werkstoff für Ihre elastische Kupplung

Störungsfreies Betreiben von drehschwingungsbelasteten Anlagen gelingt nur durch den Einsatz der richtig ausgewählten elastischen Kupplung. Entscheidend dabei sind die passenden Werkstoffe - zum Beispiel wenn es um die Verbindung von zwei unterschiedlich steifen Gummimischungen oder besondere Verbund-Materialien aus Gummi und Gewebe geht. Vertrauen Sie dabei auf unsere langjährige Erfahrung mit der Herstellung und Verarbeitung von Elastomeren. Ebenso kommt es für das exakte Auslegen der Kupplung auf die genaue Berechnung des Antriebs und seiner Elemente an. Auch hier bieten wir die zuverlässige Lösung, denn unsere elastischen Kupplungen werden zwischen Antriebs- und Abtriebsseite angeordnet, um das Drehschwingungsverhalten positiv zu beeinflussen und Verlagerungen in axialer, radialer und winkliger Richtung aufzunehmen.